Warum du Instagram Live benutzen solltest

Instagram hat über 1.2 Milliarden Nutzer. Es ist nicht mehr zu verneinen das sich Instagram bereits in unserem Alltag manifestiert hat. Es ist kein kleines oder aufstrebendes Unternehmen mehr, dessen Relevanz in irgendeiner weise Argumentiert werden müsste. Livestreaming ist außerdem auch immer mehr im Fokus, da es authentische Menschen zeigt welche sich nicht Stundenlang verstellen können. Aber was hat Instagram Live für einen Vorteil für Nutzer der Plattform?

Vorteile von Instagram Live:

  • Kontakt zu Followern

Als Follower eines Accounts fühlt man sich in erster Linie als Nummer. Man finden den Account dem man folgt vielleicht ihm aber man hat ansonsten keinen besonderen Kontakt mit ihm. Dies könnt ihr aber in einem Live einfach ändern. Regt die Leute dazu an mit euch zu Chatten. Sie können euch Fragen stellen oder Aussagen tätigen und ihr reagiert auf diese. Das gibt der ganzen Beziehung eine viel stärkere Bindung. Man wird Erreichbarer und nicht einfach nur eine Person mit Followern, sondern eben ein echter Mensch.

  • Authentische Darstellung

Genau wie im Letzen Punkt erläutert, kann man sich einfach so darstellen, wie man eben ist. Ich habe schon von verschiedenen Personen Dinge gehört wie “Du bist ja ganz anders in Person” auf meine Persönlichkeit bezogen. Diese Diskrepanz zwischen Online Persönlichkeit und der Realen Persönlichkeit könnt ihr etwas durch Live Video schließen. Ich meine es ist auch echt etwas schwer über Fotos seine gesamte Persönlichkeit zu vermitteln ohne interpretationsspielraum des Empfängers auszuschließen.

  • Bessere Positionierung auf Instagram

Habt ihr schonmal eine Person Live auf Instagram gesehen? Ja? Warum? Weil sie direkt auf eurer Startseite an erster stelle positioniert war. Als “erste Story” oder vor den Stories werdet ihr als Live Streamer hier gesetzt. Dies ist perfekt um Follower wieder zu erreichen, welche euren Content nicht mehr verfolgen oder nicht mehr angezeigt bekommen, aber auch um Leute die mit eurem Content interagieren noch mehr Content zu geben. Statt einer Story könnt ihr manche Momente einfach besser in einem kurzen Live darstellen und damit direkt alle Leute erreichen welche euch folgen und grade auf der App unterwegs sind.

  • Live pusht deinen anderen Content

Livestreaming pusht deinen Account und deinen weiteren Content. Wenn Leute deinen Livestream sehen, werden sie außerdem auf deinen anderen Content aufmerksam. Je nachdem wie lange sie in deinem Livestream waren werden ihnen mehr oder weniger Contentpieces von dir vorgeschlagen. Außerdem besteht die Chance in einem Livestream zu sagen “Hey Liket mal dieses Bild” oder ähnliche Call to Action Aktionen. Diese Werden in einem Livestream deutlich öfter ausgeführt als in einer Foto Caption oder einer Story. Das liegt wohl daran das man gefühlt einen anderen oder eine andere Art Kontakt zu dem Livestreamer hat. Eher wie eine Konversation im echten Leben als ein Content anschauen und auf Fragen eben keine Antwort erhalten. Es entsteht eine Bindung durch Interaktion mit dem Streamer und dem Zuschauer.

 

Instagram möchte Live pushen und es gilt auf Instagram die Regel:

Je länger sich ein User mit deinem Content beschäftigt, desto mehr wird ihm vom Content angezeigt. Das heißt, wenn du jemanden dazu bringst 10 Minuten deinen Livestream anzuschauen hast du 10 min Zeit von diesem User gewonnen und diesem wird definitiv mehr Content von dir anzeigt. Überleg mal wie viele Stories du bräuchtest um 10 Minuten Zeit von einem User zu bekommen.

 

 

Alles in allem ist Instagram Live ein sehr nützliches Tool für euch und euren Account und ich würde jedem empfehlen es in seinen Content Plan einzubauen. Dabei reicht ein 30 Minuten Livestream der angekündigt wird vollkommen aus.

Für mehr Tipps und Tricks rund um Instagram schaut euch gerne auf dem Blog um.

Mein Instagram ist @axlek und mein Tiktok ist ebenfalls @axlek