1. Regelmäßiger Content

Das A und O von TikTok ist der regelmäßige Content. Am besten sind in etwa 3–5 Videos am Tag. Warum? Ganz einfach: Es sind durchschnittlich 20–60 Sekunden Videos die einfach Konsumiert werden können. Anders als auf YouTube überflutest du deine Zuschauer nicht mit 3-5 Videos, sondern hältst dich in ihren Gedanken.

Was hierbei euch zu beachten ist, ist der TikTok Algorithmus. Jedes Video kann bei TikTok Viral gehen und je mehr Videos du hast, desto mehr Wahrscheinlichkeit besteht auch für dich ein Virales Video zu veröffentlichen.

2. Der Linie treu bleiben

Du willst für irgendwas bekannt sein. Also für deine Persönlichkeit und beispielsweise deine Hobbys / dein Interessenbereich oder dein Aussehen. Was du auch immer vor hast, zeig das ganz besonders oft. Denn ohne etwas wofür die Zuschauer immer wieder deine Videos schauen werden sie nicht zu treuen Followern.

3. Trends

Der einfachste Weg um Viral zu gehen ist einen Trend zu verfolgen und diesen in deiner eigenen Art und Weise kreativ mitzumachen. Viele Creator wurden durch solche Trends bekannt und haben einfach ihre Persönlichkeit oder ihr Markenzeichen in einen Trend mit einfließen lassen und dadurch viele Follower gewonnen. Was hierbei wichtig ist, ist zeitnah dabei zu sein, wenn der Trend grade ist und ihn nicht 1:1 zu kopieren, sondern ihn für dich zu verändern.

4. Untertitel

Viele Leute schauen sich TikTok an, wenn ihnen langweilig ist. Das ist aber nicht immer unbedingt bei Ihnen Zuhause. In der Schule, in der Bahn, auf öffentlichen Plätzen. Und dort haben sie keine Möglichkeit den Sound des Videos zu hören. Also muss das Video auch aussagekräftig sein, ohne den Sound zu hören. Dafür sind Untertitel wichtig. Wenn ihr etwas erzählt oder es irgendwie möglich ist, setzt Untertitel um mehr Leute zu haben die euer TikTok bis zum Ende schauen.

5. Hooks

In den ersten paar Sekunden entscheidet sich, ob jemand euer Video weiter schaut oder weiter scrollt. Hooks sind hier das effektivste Mittel um den Zuschauer vom ersten zu Überzeugen. Mach klar, dass die Auflösung einer Frage / eines Problems etc. am Ende des Videos kommt. Sag gezielt Stopp am Anfang des Videos um Leute aus ihrem Content Fluss zu treiben und aufmerksam zu sein. Sag Dieses Video richtet sich nur an  um besonderes Interesse an dieser Zielgruppe zu Wecken oder ebenso Interesse von anderen zu wecken welcher Content für diese Zielgruppe interessant sein könnte.

6. Tiktok Live

Um eine weitere möglichkeit zu haben auf die For you Page zu kommen, kann ich dir Tiktok Live ans Herz legen. Auch wenn du nur 10-30 Minuten streamst kann dich dies auf die “Für dich” Seite von vielen Nutzern befördern und somit auch deine Reichweite steigern. Mehr dazu gibt es in dem Artikel: Warum du Tiktok Live verwenden solltest.

 

Ich hoffe euch haben diese Tiktok Tipps ein wenig geholen.

Mein Tiktok Account ist @axlek

Tiktok Tipps für Anfänger