WIE OFT UND WANN SOLLTE ICH AUF TIKTOK POSTEN?

Ich bin auf TikTok, schon bevor es TikTok hieß. Ich habe selbst damals sogar einen Blog namens Musicallytipps.de gegründet, welcher auf den alten Namen Musical.ly anspielt.

Seitdem habe ich Content auf der Plattform produziert und sehr viel getestet und geschaut, welcher Content gut funktioniert. In diesem Artikel gehe ich auf diese Punkte ein.

Auf TikTok sollte jeden Tag 1–2 mal gepostet werden. Die Zeit hängt stark von der Zielgruppe ab, kann aber unter den Analytics jedes Pro-Accounts angeschaut werden. Zu Empfehlen sind so viele Trends wie möglich mitzumachen.

WIE OFT UND WANN SOLLTE ICH AUF TIKTOK POSTEN?:

Wie oft sollte ich auf TikTok posten?

Einfach gesagt: so viel wie möglich. Aber wenn es ganz so einfach wäre, dann würden ja nur die Leute bekannt werden, die 200 Videos am Tag posten.

Was ich damit in erster Linie meine ist auch, am Anfang solltest du wirklich so viel wie möglich, alles ausprobieren, was du gerne auf TikTok hochladen würdest. Du wirst dabei nämlich sehen, ob die Content-Ideen gut oder nicht so gut ankommen. Um sich auf TikTok zu spezialisieren und dann weniger Videos pro Tag zu posten würde ich dir diese Experimente ganz klar empfehlen, da du mit jedem TikTok Leute erreichst, welche eine tolle Testgruppe darstellt.

Das heißt, die erste Phase deiner TikTok Strategie lautet posten, was das Zeug hält, um zu schauen, welche Nische für dich am besten geeignet ist. Wenn du nun diese Nische gefunden hast, welche sowohl Aufrufe bekommt als auch deinen Vorstellungen entspricht, kannst du in Phase 2 gehen.

Phase 2 ist hierbei einfach 1–2 mal pro Tag zu posten, allerdings dafür immer eine Idee zu haben welche genau in diese Nische passt. Dafür würde ich empfehlen zu schauen was sowieso auf TikTok auf der „Für dich“ Seite angezeigt wird und mit diesen Trends etwas in seiner Nische zu betreiben.

Dazu kannst du außerdem Features wie Livestreaming benutzen, um mit deiner Community zu interagieren und alleine durch den Livestream selbst auf der „Für dich“ Seite zu erscheinen. Dies ist auf TikTok allerdings erst ab 1000 Followern machbar.

Wie strukturierst du dir denn deinen Content? Hier kommt ein Content-Kalender ins Spiel.

Content Kalender

Über einen Content Kalender kannst du ganz einfach deine nächsten TikTok planen. Bei anderen sozialen Medien kannst du hier für den nächsten Monat planen. Bei TikTok würde ich dies immer eher über die nächste Woche machen, statt den ganzen Monat, da TikTok am schnelllebigsten ist. Man möchte ja nicht die TikTok Trends verpassen, welche dieses explosive Wachstum hervorbringen können.

Dabei würde ich erst einmal auf die „Speichern“ Funktion von TikTok aufmerksam machen. Siehst du einen Sound oder ein Video, welches dir gut gefällt und welches du als Inspiration für dein nächstes TikTok haben möchtest? Dann klicke entweder auf die drehende Schallplatte in der rechten Ecke deines Bildschirms und klicke auf die Fahne unter dem Sound Namen um diese zu speichern.

Mit Speichern oder zu Favoriten hinzufügen wird hier eher vormerken gemeint. Das Gleiche kannst du mit dem ganzen Video machen, indem du einfach langer auf ein Video drückst und auch wieder das Fahnen-Symbol klickst um „Das Video als Favoriten hinzuzufügen“.

Diese Sounds könnt ihr dann alle in euer Wochenkonzept mit einfließen lassen. Ich habe Beispielweise oft Zeiten, in denen ich über eine Stunde nur TikTok schaue, um mir Content Ideen zu suchen und zu schauen, was alles auf der Für dich Seite landet.

Meine Empfehlung

Schaue jeden Tag selbst auf deine TikTok „Für dich“ Seite um ein Gefühl zu bekommen was auf der App beliebt ist. Danach kannst du entscheiden welche Trends für deinen Account sinnvoll sind. Mach deine eigene Version von so vielen Trends wie möglich. Poste minimal 1 Video pro Tag allerdings eher 2.

Versuche den Zuschauern einen Unterhaltungswert oder einen anderen Mehrwert zu geben, damit sie weiter deinen Content schauen. Dein Ziel ist es, dass Leute dein Video entweder bis zum Ende oder sogar mehrfach schauen.

Wann sollte ich auf TikTok posten?

Wann du genau auf TikTok posten solltest hängt sehr von deiner Zielgruppe ab. Ich habe selbst die Erfahrung gemacht, dass Postingzeiten von 18:00 und 20:00 bei meiner jüngeren Zielgruppe gut funktionieren. Manche berichten allerdings auch von Erfolgen um 12 Uhr.

Teste mehrere Videos zu verschiedenen Zeiten aus um deine Zielgruppe zu testen. Ein einziges Video kann dir hier nie sagen, ob es sich um eine gute Zeit oder einfach nur Glück gehandelt hat. 10 sagen schon etwas mehr aus und 100 noch mehr.

Es kann sich auch immer ändern, wann dein Video gepusht wird. Nach meiner Erfahrung bekomme ich in den ersten 1–2 Stunden so gut wie alle Aufrufe und wenn das Video viral geht, kann dies bis zu 48 Stunden anhalten.

Meine Empfehlung

Mache dir Notizen zu deinem Posting Zeiten. Du kannst diese leider immer schwer nach einer gewissen Zeit nachvollziehen. Was dir außerdem helfen kann sind die Analytics auf https://tiktok.com/analytics.

Dafür brauchst du einen Pro-Account, welcher auf TikTok kostenfrei ist. Hier kannst du direkt sehen, wann deine bisherigen Follower aktiv sind. Dies muss aber nicht immer aussagekräftig für deine gesamte Zielgruppe sein.

Wie bekomme ich mehr Aufrufe auf meinen Tiktoks?

Mehr Aufrufe auf deinen Tiktoks bekommst du durch mehr Zuschauerbindung. Das heißt je länger deine Zuschauer auf deinem Video bleiben und es vielleicht bis zum Ende oder mehrfach schauen. Außerdem hilft dir die Interaktionsrate weiter, denn je mehr Leute kommentieren, desto mehr Leuten wird das Video im Weiteren empfohlen.

Also versuche deinen Content auf jeden Fall so interessant wie möglich zu gestalten, um Leute auf deinen Videos zu halten.

Dafür gibt es einige Tricks wie beispielsweise „Hooks“, wobei du erläuterst, dass eine Auflösung am Ende des Videos zu sehen ist. Das ist allerdings nur noch für kurze Videos sehr relevant, da Leute auf TikTok inzwischen vorspulen können. Ich würde es trotzdem an deiner Stelle versuchen, um ein Gefühl dafür zu bekommen.

Außerdem sind viele Schnitte oder Übergänge sehr hilfreich, da diese das Video eher spannend halten und nicht immer die gleiche Position zeigen. Dafür kann auch ein Zoom oder Bewegung verwendet werden.

Warum bekomme ich 0 Aufrufe auf meinen Tiktoks?

Zu diesem Thema habe ich tatsächlich einen ausführlichen Artikel auf meinem Blog TikTok Tipps hochgeladen. Diesen könnt ihr hier finden.

Trends

Trends können euch dabei helfen enormen Wachstum für euren Account zu bekommen. Dabei solltet ihr immer schauen welche Sounds grade im Trend sind und auf eurer „Für dich“ Seite erscheinen und diese dann in irgendeiner Form mit ihrem eigenen Konzept nachzumachen. Wenn dieses Konzept interessant ist, ist es hier sehr einfach mehrere tausend bis Millionen Aufrufen zu bekommen, auch wenn euer Account sehr wenig Follower hat.

Fazit

Es gibt leider keine direkte Antwort darauf, was für euren Account am wichtigsten ist. Wenn ihr allerdings 2-mal am Tag postet und die Zeiten austestet könnt ihr sehr genau die besten Zeiten herausfinden. Auch mit dem Experimentieren der Frequenz also wie oft ihr Postet könnt ihr Erfahrungen sammeln, welche euch im Laufe der Zeit helfen können. Ich habe die meisten Erfahrungen auf meinem Account durch das Testen dieser Dinge gemacht und viele Insights für meinen Account daraus herausgefunden.

Falls ihr euch fragt, wie oft und wann ihr auf anderen Plattformen posten sollt, habe ich zu einigen Plattformen diese Fragen bereits in eigenen Blog Artikeln beantwortet:

Instagram Twitch Snapchat – TikTok YouTube – Twitter Pinterest

Mein Buchtipp zum Thema*

* Alle Produkt Links sind Affiliate Links. Das heißt von dem Kauf des Produkts bekomme ich einen kleinen Teil ab der sonst an Amazon gegangen wäre. Ich habe nichts mit den Produzenten der Produkte zu tun.