TikTok Namen: So findest du den perfekten Benutzernamen

Es ist nicht einfach einen Namen für seinen TikTok Account zu finden, aber man braucht einen Namen um loszulegen. In diesem Artikel gebe ich dir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie du einen Instagram Namen finden kannst.

Ideen sammeln

Wenn du dir einen Kontonamen ausdenken, solltest du zuerst darüber nachdenken, wie dein Name lauten soll. Möchtest du, dass dein Vor- und Nachname in Ihrem Namen auf TikTok erscheint? Möchtest du ein Hobby oder etwas anderes, das dich besonders macht im Namen herausstellen? Am besten schreibst du ein paar Dinge auf, die du gerne in deinem Namen haben möchtest. Du kannst später viele andere Kombinationen mit ihnen ausprobieren.

SO beeindruckst du JEDEN JUNGEN!

SO beeindruckst du JEDEN JUNGEN!
SO beeindruckst du JEDEN JUNGEN!

Gute vs. Schlechte Namen

Was macht einen schlechten Namen zu einem schlechten Namen und einen guten Namen zu einem guten Namen?

Hier sind ein paar Dinge, die meiner Meinung nach den Namen schlecht aussehen lassen:

  • Zu viele Zahlen
  • Hat nichts mit dir oder dem Content zu tun
  • Zu viele Sonderzeichen
  • Aufeinanderfolgende Unterstriche
  • Ein Name, den man jemandem nicht einfach so sagen, sondern selbst eingeben müsste

Warum diese Kriterien einen Namen für mich schlecht machen, sollte im Prinzip ziemlich offensichtlich sein, aber ich werde auch wiederholen, was ich für einen guten Namen halte:

  • Einfach Kommunizierbar
  • Treffend zum Content oder der Person
  • Keine Verwechslungsgefahr
  • So wenig Zahlen und Sonderzeichen wie möglich

Der Zweck deines Namens besteht darin, dass Menschen dich finden und erkennen können. Mit zu vielen Zahlen und Sonderzeichen ist das kaum möglich. Es ist auch sehr schwierig, den Namen mit zu vielen dieser Charaktere zu vermitteln. Ich sage nicht, dass ein Punkt oder Unterstrich von Natur aus schlecht ist, aber er sollte sich nicht ansammeln.

Beispiele für gute Benutzernamen wären für mich:

  • Alex.weber
  • Alexanderweber
  • SocialmediaAlex

Weil sie genau die Kriterien erfüllen. Sie sind leicht zu kommunizieren, leicht zu finden und zuordenbar.

Beispiele für schlechte Benutzernamen für mich:

  • __alex__1995
  • MrGamingBoss
  • l.e.x.w.e.b.e.r

Diese Namen sind schwer übertragbar, passen nicht zu meinen Inhalten und sind schwer zu finden.

Online Tools ausprobieren

Es gibt sogenannte Namensgeneratoren, die dir helfen, einen Namen zu finden. Anhand der Wörter, die Sie im ersten Schritt aufgeschrieben haben, kannst du mögliche Kombinationen von Wörtern finden, auf die du vielleicht selbst nicht gekommen sind.

Auch hier kannst du dir neue Ideen einfallen lassen, da einige dieser Tools auch einen eigenen Namen ausspucken, der dir vielleicht irgendwie zusagt.

Hier sind einige dieser Generatoren:

Wenn dir einer der Namen hier gefällt, schreib ihn noch einmal auf, um langsam aber sicher Klarheit in Ihrer Liste zu bekommen, und wähle dort deinen endgültigen Namen aus.

Namen in der Nische anschauen

Vielleicht möchtest du Inhalte in einer bestimmten Richtung erstellen. Zum Beispiel in der Fitnessbranche. Du siehst zum Beispiel, dass viele Leute „pump“ am Anfang ihres Namens haben. Ich könnte mich also „pumping.alex“ nennen und die Leute würden sofort wissen, dass ich aus dem Sportbereich komme.

Dafür würde ich einfach auf TikTok nach deiner Nische suchen und wer die größten Influencer in diesem Bereich sind. Ich würde sie mir ansehen, um zu sehen, ob es Formeln gibt, die du verwenden kannst, um einen Namen zu erhalten, der direkt mit dem Bereich übereinstimmt.

Freunde / Foren befragen

Wenn du bereits einige Namen haben, lass deine Freunde einen Blick darauf werfen. Natürlich kannst du sie auch direkt nach neuen Ideen fragen. Was viele Menschen heutzutage nicht mehr nutzen, sind Foren.

Ich würde ein Nischenforum nach interessanten Synonymen oder Namensschnipseln für Begriffe fragen, um mehr Ideen für deinen Namen zu bekommen.

Je mehr Leute mitmachen, desto mehr Ideen bekommt man und desto zufriedener kann man mit dem Endergebnis sein.

Liste erstellen

Du kannst mit diesem Namen auch A/B-Tests durchführen und deine Freunde fragen „Magst du Namen1 oder Namen2 mehr?“. Und fast wie bei einem Turnier, wählst du einen Namen, den die meisten Leute mögen, als Gewinner und verwendest diesen. Dann schreibst du alle Namen auf, welche hier durch gekommen sind. Indem du die Liste neu schreibst, wird dir bewusster, welche Namen dir besser gefallen und welche nicht.

Namen auf Verfügbarkeit prüfen

Als Nächstes würde ich prüfen, ob die Benutzernamen, die es in die Favoritenliste geschafft haben, noch verfügbar sind. Du kannst ein anderes TikTok-Konto verwenden, um nach Namen zu suchen. Wenn ein Konto bereits deinen Namen hat, ist dieser nicht verfügbar. Es ist aber auch möglich, dass kein Konto öffentlich sichtbar ist, der Name aber trotzdem nicht verfügbar ist.

Dies liegt beispielsweise daran, dass der Benutzer mit diesem Namen bereits gesperrt ist oder ähnliches. Hier kannst du einfach auf TikTok-Konto erstellen, klicken und den Anweisungen folgen, bis du deinen Benutzernamen eingeben musst. Dem Namen folgt entweder ein Häkchen oder ein Häkchen.

Ein Häkchen bedeutet, dass der Benutzername noch verfügbar ist und X bedeutet, dass der Benutzername bereits reserviert ist. Auf diese Weise kannst du Ihre Liste einmal testen, um herauszufinden, welche Namen du nicht verwenden kannst.

Wie ändere ich meinen Accountnamen

Du kannst deinen Kontonamen jederzeit ändern, indem du in deinem Profil auf „Profil bearbeiten“ klickst und dann den Namen in der Spalte „Benutzername“ änderst.

Was ist der Unterschied zwischen Accountname und Name?

Der Unterschied zwischen einem Kontonamen oder Benutzernamen und deinem Namen auf TikTok besteht darin, dass der Benutzername deine Konto-URL definiert, d. Ihr Konto ist unter tiktok.com/@username zu finden und ist auch der Name, mit dem du verknüpft wirst.

Ein Name auf TikTok ist wie ein Benutzername über die TikTok-Suche „durchsuchbar“, was bedeutet, dass der Name in der Suche erscheinen kann, wenn etwas mit deinem Benutzernamen oder Namen gesucht wird.

Der Profilname ist normalerweise der Vor- und Nachname des Account Managers. Doch viele haben sich hier eine Nische gebaut, um sie zu finden. Auf TikTok wird der Name auch unter seinen Videos angezeigt, wenn du zum Beispiel auf der For You Page landest.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.