Tipps für mehr Follower auf Instagram

Ich bin seit 2012 mit meinem Account @axlek auf Instagram unterwegs und habe seitdem viele Methoden gesehen, um mehr Follower auf seinem Instagram Account zu bekommen. Einige mit mehr Erfolg und einige mit eher weniger Erfolg.

In diesem Artikel versuche ich euch ein paar Tipps für solche Methoden zu geben und sowohl die Vor- als auch die Nachteile so darzustellen, dass du eine gute Entscheidung darüber treffen kannst diese Methoden zu verwenden.

Methoden für mehr Follower auf Instagram:

Shoutouts

Shoutouts sind eine interessante und effektive Art, um auf Instagram Follower zu generieren. Dabei sind einige Faktoren wichtig zu beachten, welche eine solche Kampagne zum Erfolg oder Misserfolg bringen kann.

Faktoren die einen Vorteil bieten:

  • Sehr ähnlicher Content

Damit ist gemeint, dass der Content vom Account welcher einen Shoutout betreibt ähnlich dem Content sein sollte, welcher den Shoutout erhält, damit dieser Shoutout auch erfolgreich sein kann. Je unähnlicher der Content ist, desto weniger Leute klicken auf das andere Profil und desto weniger Effekt hat der Shoutout am Ende.

  • Account privat geschaltet

Wenn es dir darum geht besonders viele Follower durch so einen Shoutout zu generieren ist es sehr schlau deinen Account bei einem Shoutout privat zu schalten. Es werden die viel mehr Leute folgen als, wenn du deinen Account öffentlich gelassen hast. Das gute dabei ist auch noch, dass die Leute vergessen werden, dass sie dir eine Anfrage geschickt haben.

Somit kannst du nach einer Woche oder später einfach alle gleichzeitig annehmen und sie werden ohne, dass sie es wissen deinen Content auf ihren Feeds angezeigt bekommen.

Das Einzige worüber man sich dann Gedanken machen muss ist wie man so viele Leute auf einmal annimmt, wenn es ein großer Shoutout ist, da beim öffentlich schalten die Anfragen alle gelöscht und nicht automatisch angenommen werden.

 

Reels

Reels sind eine wunderbare Art neue Follower auf Instagram zu bekommen. Alles, was du dafür brauchst sind gute Reels. Ich liste hier mal die Faktoren auf, welche dir zugutekommen können.

Faktoren die, dir helfen werden:

  • Eine Hook haben

Damit meine ich das dein Video eine Frage am Anfang des Videos in den Raum stellen sollte um sie dann entweder über das Video verteilt oder am Ende zu beantworten.

Da Reels besonders gefördert werden, wenn sie bis zum Ende oder sogar mehrfach geschaut werden, ist dieser Faktor für dich besonders gut. Instagram hat zur jetzigen Zeit auch noch kein Feature um zu lange Reels vorzuspulen.

Die Zuschauer brauchen also einen Grund dafür dein Video möglichst lange zu schauen und eine Hook / Auflösung ist eine gute Methode dafür.

  • Regelmäßigkeit

Regelmäßigkeit wird außerdem belohnt. Wenn du jeden Tag ein Reel postest, erhöht es also deine Chancen, dass eins davon Viral geht und die anderen mit hochzieht.

Manche posten hier wie bei TikTok 2 Reels am Tag. Ich persönlich poste alle 2 Tage ein Reel und täglich TikToks.

  • Ähnliche Videos

Für den Fall der Fälle das dein Reel einmal Viral geht, ist besonders wichtig viele ähnliche Videos davon aufzunehmen oder schon zu haben um diese auch zu pushen. Dein Ziel ist es ja möglichst viele Leute auf deine Reels aufmerksam zu machen.

 

Andere soziale Medien

Instagram ist inzwischen so alt geworden, dass es für dich als Nutzer unglaublich schwer geworden ist hier neue Follower zu erreichen und einen Halt zu bekommen.

Neue Netzwerke entstehen jeden Tag und es ist immer viel einfacher auf einer kleinen Plattform seine Community aufzubauen als auf einer schon ausgebildeten.

Hier habe ich ein paar Tipps um neue Plattformen zu finden und worauf man achten sollte:

Plattformen, die sich lohnen:

  • TikTok

TikTok wird immer größer und wird Instagram auch irgendwann sehr nah kommen. Momentan ist dies allerdings noch nicht so der Fall. Dementsprechend ist TikTok noch eine extrem gute Möglichkeit, um eine Community aufzubauen.

Wenn du noch gar keine Follower auf der App hast, solltest du so oft wie möglich posten und irgendwann auf in etwa 2 TikToks pro Tag reduzieren, wenn du ein paar Follower gesammelt hast.

Außerdem wäre es immer Ratsam hier auch Live zu gehen, da Livestreams auf der ForYou Page erscheinen genau wie es normale TikToks tun. Somit hast du hier auch nochmal eine Chance auf der For You Page von anderen zu erscheinen. Meiner Meinung nach hat TikTok momentan die größte Chance dich bekannt und erfolgreich zu machen.

  • App Store / Play Store

Ich schaue in regelmäßigen Abständen auf die Top 100 Apps im App Store bzw. Play Store.

Ich sortiere hier nach sozialen Medien und schaue, ob eine Entwicklung stattfindet. Oftmals sind hier 5 Apps, die sich in etwa 10-mal unter anderem Namen wiederholen, allerdings schaue ich mir jede App an um zu sehen, ob es Sinn ergibt auf dieser zu posten.

Auf jeder Plattform lohnt es sich meiner Meinung nach mindestens einmal zu posten. Ob es funktioniert oder nicht ist die andere Frage, aber wenn du einmal gepostet hast, hast du wenigstens ein bisschen das Wasser getestet.

Wenn es dort gut für dich läuft, dann poste mehr. Wenn nicht, dann eben nicht.

 

Fazit

Man kann auch heute noch auf Instagram groß werden. Die große Frage ist nur wie man es anstellt. Ich denke, es ist einfacher Plattformen wie TikTok oder ähnliche zu nutzen, um einem hier unter die Arme zu greifen. Alles in allem ist es aber natürlich sehr schwierig.

Ich habe bereits eine ganze Reihe an Tipps für Instagram gegeben. Darunter „Instagram Tipps für Anfänger“. Wenn du noch weitere Tipps suchst, wirst du auf meiner Webseite zu allem, was Instagram betrifft fündig. Wenn nicht, dann schreib mir dein Wunschthema in die Kommentare und ich werde es bald angehen.

Falls du noch weitere Fragen zum Thema hast, dann schreib sie mir doch gerne in die Kommentare. Ich werde versuchen jeden Kommentar unter diesem Artikel zu beantworten oder sogar meinen Artikel um diese Frage zu ergänzen.

Tipp zum Thema / Unterstützung*

Wenn ihr mehr über das Thema erfahren wollt, dann schaut doch mal auf Audible* vorbei. Dort gibt es unter meinem Link ein kostenloses 60 Tage Probe-Abo. Kündigen könnt ihr es, wenn ihr es nicht mehr haben wollt ist hier auch direkt der Link zum Kündigen.

Such dafür, nachdem du das Probe-Abo abgeschlossen hast, einfach nach dem Thema, welches dich interessiert und du findest mit Sicherheit ein Audiobuch. Du unterstützt mich auch, wenn du das kostenlose Probe-Abo startest und direkt wieder kündigst. Es dauert 30 Sekunden und hilft mir sehr.

*Alle Produkt Links sind Affiliate-Links. Das heißt von dem Kauf des Produkts bekomme ich einen kleinen Teil ab, der sonst an Amazon gegangen wäre. Ich habe nichts mit den Produzenten der Produkte zu tun.