Der beste VPN für TikTok

Vielleicht hast du das Problem, dass du in der Schule, auf der Arbeit oder in einem öffentlichen Netz nicht auf TikTok zugreifen kannst. In diesem Artikel gebe ich dir meine Empfehlung für einen VPN-Anbieter, damit du TikTok überall ohne Probleme nutzen kannst.

Bildschirmfoto 2023 10 06 um 10.59.17

Was ist ein VPN?

Ein VPN, kurz für virtuelles privates Netzwerk (Virtual Private Network auf Englisch), ist ein sicherer Tunnel zwischen zwei oder mehr Geräten. VPNs werden verwendet, um den Online-Traffic zu schützen und sicherzustellen, dass niemand auf die von dir besuchten Websites, deine Suchanfragen oder deine persönlichen Daten zugreifen kann.

Nicht nur Sicherheit, sondern VPNs ermöglichen es dir auch, Zugriff auf Inhalte zu bekommen, die in deinem Land blockiert sind. Im Grunde genommen maskiert ein VPN deine IP-Adresse, sodass deine Online-Aktionen praktisch nicht zurückverfolgt werden können. Daher ist es eine gute Wahl, wenn du deine Privatsphäre online schützen möchtest. VPNs sind besonders nützlich, wenn du ein öffentliches WLAN nutzt, da du hier den größten Unterschied in der Sicherheit erhältst.

Warum brauche ich einen VPN für TikTok?

Sperrung am Ort: Genau wie andere soziale Netzwerke wird TikTok von vielen Netzwerken gesperrt. Darunter sind Schulnetzwerke, Arbeitsnetzwerke oder auch öffentliche Netze. Viele Schulen und Universitäten blockieren beispielsweise die beliebtesten sozialen Netzwerke.

Unterwegs sicher: Außerdem ist das Surfen in einem freien Netzwerk, wie beispielsweise in Cafés, meist unsicher. Diese Probleme kann ein VPN lösen. Da meist die IP-Adressen von den Servern von TikTok gesperrt werden, kannst du über einen VPN einen Tunnel zu einem anderen Server aufbauen.

Dieser ist meist nicht gesperrt und übermittelt dir die Daten von den TikTok-Servern sozusagen. Für das Netzwerk sieht es also so aus, als ob du nur mit einer IP-Adresse in Verbindung stehst, obwohl diese IP-Adresse dir alle Informationen von den Servern gibt, die du gerne aufrufen würdest.

Die Anfragen zwischen dir und dem VPN-Server sind dabei verschlüsselt. Das macht die Verbindung schon wesentlich sicherer als die direkte Verbindung zwischen dir und dem ungesicherten Router.

Blockierte Länder: Außerdem wird TikTok in bestimmten Ländern komplett blockiert und ist durch einen VPN wieder erreichbar. Es gibt auch Ausnahmen, bei denen die IP-Adressen eines VPN-Anbieters auch gesperrt sind. Das ist allerdings in den wenigsten Fällen wirklich so.

Anonymer sein: Durch das Ändern deiner IP-Adresse kannst du einen der Punkte verbergen, die zu deinem Gerät und deinem Standort führen. Dadurch bist du auf jeden Fall anonymer als ohne. Wenn man dein Gerät trotzdem finden möchte, dann ist dies in aller Wahrscheinlichkeit möglich, aber schwieriger.

Kann ich TikTok durch einen VPN entsperren?

Tatsächlich ist es oft möglich, TikTok mit einem VPN zu entsperren. Hier kommt es darauf an, ob die IP-Adresse deines VPN-Anbieters auf einer Blacklist steht oder nicht. Das könnte bei deiner Schule, Arbeit oder sonstigem oder direkt bei TikTok sein. Falls das der Fall ist, dann wirst du auch durch einen VPN keinen Zugang zu TikTok bekommen können.

Ist ein VPN für TikTok sinnvoll?

Ja, ein VPN ist für TikTok sinnvoll, wenn du nicht nur mit deinem Heimnetzwerk auf der Plattform bist, sondern auch unterwegs auf TikTok zugreifst.

Der Vorteil hierbei ist, dass du dir weniger Sorgen machen musst, wenn du einem fremden Netzwerk beitrittst. Egal ob es bei Freunden, an öffentlichen Orten oder auch im Ausland der Fall ist. Es kann dir ein bisschen mehr Gelassenheit geben, wenn es um Sicherheit geht.

Welcher ist der beste VPN für TikTok?

Meiner Meinung nach ist einer der besten VPN-Anbieter für TikTok NordVPN. Das liegt daran, dass NordVPN eine sehr gute Abdeckung hat. In über 60 Ländern haben sie insgesamt über 5800 Server. Es kommen auch immer wieder neue hinzu, wodurch sich der IP-Pool vergrößert oder einfach verändert. Der Service von NordVPN wird außerdem immer wieder von verschiedenen Seiten ausgezeichnet.

Wie benutze ich NordVPN?

Du installierst einfach die NordVPN-App auf deinem Handy, die Erweiterung für deinen Browser oder das Programm für deinen PC und aktivierst sie. Jetzt kannst du einfach den Standort des Servers auswählen, den du gerne nutzen möchtest. Jetzt solltest du dich innerhalb von einigen Sekunden mit dem Server verbinden und für Webseiten und Apps so aussehen, als hättest du die IP-Adresse des VPN-Servers. NordVPN ist hier für alle gängigen Betriebssysteme von Handys und PCs und für die gängigen Browser verfügbar.

Wie macht man einen VPN aus?

Du kannst deinen VPN-Dienst einfach ausschalten, indem du in die App oder das Programm gehst und den An-/Ausschaltknopf betätigst.

Meistens ist es außerdem in den Netzwerkeinstellungen deines Handys möglich. Es ist jedoch immer einfacher, es direkt über die entsprechende Software oder App zu steuern.

Was kostet NordVPN?

Die Kosten für NordVPN sind extrem unterschiedlich. Wenn du es monatlich kündigen möchtest, zahlst du zwischen 13 und 15 Euro pro Monat. Du bekommst jedoch viel bessere Preise bei den 1-2 Jahre Paketen. Hier kannst du teilweise um die 3 Euro pro Monat bezahlen. Wenn du dir das beste Angebot sichern möchtest, dann schau hier vorbei: NordVPN Angebot*

Außerdem gibt es bei NordVPN auch eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie. Wenn der Service also nichts für dich ist oder die IPs des Anbieters bei deinem gewünschten Nutzungsfall nicht funktionieren, dann kannst du vor Ablauf des ersten Monats noch ohne Probleme dein gesamtes Geld zurückbekommen.

Funktioniert TikTok mit einem VPN?

Ja, TikTok funktioniert mit einem VPN. In der Tat ist das häufig die einzige Möglichkeit, die Zensur in manchen Ländern zu umgehen und uneingeschränkten Zugriff auf soziale Medien wie TikTok zu erhalten. Einer der besten VPNs für TikTok 2023 ist NordVPN.

Du musst dir vorstellen, dass du nur von einem anderen Standort auf TikTok zugreifst. Ansonsten funktioniert TikTok ja auch in anderen Netzen, bei denen sich viele Menschen gleichzeitig einloggen wie in öffentlichen Netzen. Der VPN ändert hierbei nur den Standort.

Gibt es ein kostenloses VPN für TikTok?

Ja, es gibt kostenlose VPNs auf dem Markt, aber sie bieten oft nicht den gleichen Schutz und die gleiche Leistung wie die kostenpflichtigen Optionen. Ich empfehle deswegen, einen bezahlten VPN-Dienst für TikTok und auch andere soziale Medien zu verwenden, um sicherzustellen, dass deine Privatsphäre und Sicherheit gewahrt bleibt.

Oftmals können die Premium VPN-Anbieter auch in einer kostenfreien Version getestet werden. Dabei werden dann Limitierungen erhoben. Diese könnten eine Einschränkung der Server, der Zeit auf den Servern oder ein Datenlimit sein. Für das Testen eines Services kann dies ganz gut sein, doch eine langfristige Lösung bieten kostenfreie Anbieter meist nicht.

Wie kann ich auf ein TikTok-Konto zugreifen, das in meinem Land blockiert ist?

Mit einem VPN-Dienst kannst du auf TikTok-Konten zugreifen, die in deinem Land blockiert sind. Ein VPN verbirgt deine tatsächliche IP-Adresse und lässt dich so auf Inhalte zugreifen, die sonst in deinem Land eingeschränkt wären. Du musst dich nur mit einem VPN-Server in einem Land verbinden, von dem aus du auf das gewünschte TikTok-Konto zugreifen kannst.

Oftmals werden soziale Netzwerke wie TikTok in Ländern gesperrt, in denen die freie Meinungsäußerung nicht so gegeben ist wie bei uns. Meist passiert dies in autokratischen Staaten, doch es kann auch in anderen Ländern passieren, wenn es bestimmte Gründe dafür gibt.

Kann ich TikTok in Russland mit einem VPN verwenden?

Ja, du kannst TikTok in Russland mit einem VPN verwenden. Da Russland strenge Internet-Zensurvorschriften hat, ist der Zugang zu TikTok und anderen sozialen Medien oft eingeschränkt. Die Verwendung eines VPN wie NordVPN kann dazu beitragen, diese Einschränkungen zu umgehen und dir vollen Zugang zu TikTok zu ermöglichen.

In Ländern wie Russland könnte die Nutzung eines VPN-Dienstes allerdings illegal sein, da diese Länder das Internet zensieren wollen. Deswegen solltest du hier definitiv aufpassen, ob und welchen Service du verwendest. In manchen Ländern werden manche Daten auch vom Staat analysiert und gegen dich verwendet werden. Sei also immer auf dem neuesten Stand der Gesetze deines Landes.

Wie kann ich TikTok auf meinem iPhone / Android entsperren?

Du kannst TikTok auf deinem iPhone oder Android-Gerät entsperren, indem du ein VPN verwendest. Nachdem du dir eine VPN-App aus dem App Store / Play Store heruntergeladen und dich in deinem Account angemeldet hast, musst du nur noch einen Server auswählen, an dem TikTok nicht blockiert ist. Jetzt kannst du TikTok auf deinem iPhone oder Android-Gerät verwenden, als wärst du an diesem Ort.

Es ist tatsächlich kinderleicht, einen VPN zu verwenden, und es gibt viele Gründe, warum man es tun sollte. Oftmals gibt es auch Automatismen in diesen Apps, sodass sich dein Gerät direkt mit einem VPN verbindet, wenn es merkt, dass die Internetverbindung unsicher ist. Das erleichtert es dir, nicht immer daran denken zu müssen. Da die Verträge mit den VPN-Anbietern in den meisten Fällen unbegrenzten Datenverkehr beinhalten, löst dies auch keine zusätzlichen Kosten aus.

Welche VPN-Dienste bieten die beste Kompatibilität mit TikTok?

NordVPN bietet hervorragende Kompatibilität mit TikTok, unabhängig davon, ob du das Netzwerk auf einem Android-Gerät, iPhone oder Windows-PC verwendest.

Tatsächlich muss man hier auch sagen, dass wahrscheinlich die meisten VPN-Services ein sehr gutes Angebot haben. Ich konzentriere mich hier auf NordVPN, weil dies der Anbieter ist, den ich selbst verwende. Über die anderen Anbieter kann ich weder etwas Schlechtes noch etwas Gutes sagen.

Was sind die Vorteile der Verwendung eines VPN mit TikTok?

Die Verwendung eines VPN mit TikTok bietet viele Vorteile. Es ermöglicht dir nicht nur, TikTok in Ländern zu entsperren, in denen die App möglicherweise blockiert ist, sondern erhöht auch deine Online-Privatsphäre und Sicherheit, indem es deine Daten verschlüsselt und deine IP-Adresse verbirgt. Dies macht es schwieriger für Dritte, deine Online-Aktivitäten zu verfolgen oder zu stören.

Natürlich schützt dich ein VPN nicht vor Hackerangriffen oder Personen, die es spezifisch auf deine Daten abgesehen haben. Es macht es jedoch ein bisschen schwerer, weswegen es immer eine gute Wahl ist, einen VPN-Dienst zu nutzen, wenn du nicht gerade in deinem privaten Netzwerk oder dem Netzwerk von Freunden bist.

Können VPNs auch für andere soziale Medien verwendet werden?

Ja, VPNs können definitiv auch für andere soziale Medien verwendet werden. Tatsächlich können sie dir Zugang zu jeder Art von geblocktem Inhalt oder zensierten Websites verschaffen, von sozialen Medien bis hin zu Streaming-Diensten. Gute VPN-Dienste bieten normalerweise eine Vielzahl von Serverstandorten weltweit, sodass du praktisch von überall auf der Welt auf das Internet zugreifen kannst.

Es kann manchmal dazu kommen, dass IP-Adressen von Anbietern blockiert werden. Das passiert oft bei kostenfreien VPN-Anbietern. Hier weist dich dann beispielsweise der Streaming-Anbieter darauf hin. Deswegen kann es passieren, dass manche Inhalte tatsächlich nicht verfügbar sein werden. Da viele VPN-Anbieter jedoch sehr viele IP-Adressen an einem oder mehreren Standorten haben, kann man sich einfach die nächste IP-Adresse auswählen.

Fazit

Nach dem Testen von verschiedenen VPN-Anbietern würde ich NordVPN auf jeden Fall empfehlen, da mich sowohl das beste Preis-Leistungs-Verhältnis als auch die Nutzerfreundlichkeit überzeugt hat. Zudem hatte ich persönlich nie große Probleme mit der Geschwindigkeit des Services.

Wenn du dich für dieses Thema interessierst, könnte dich auch mein Newsletter interessieren:

*Alle Produkt-Links sind Affiliate-Links. Das heißt, von dem Kauf des Produkts bekomme ich einen kleinen Teil ab, der sonst an den Händler gegangen wäre. Ich habe nichts mit den Produzenten der Produkte zu tun.