Instagram Nachrichten schreiben trotz Blockierung?

Möglicherweise bist du bereits von einer Person blockiert worden, doch hast noch eine wichtige Nachricht, die du der Person übermitteln möchtest. Jetzt fragst du dich natürlich, ob du auf irgendeine Weise mit dieser Person noch einmal Kontakt aufnehmen kannst.

Kann ich trotz Blockierung Instagram Direkt-Nachrichten schreiben?

Tatsächlich ist es so, dass wenn du blockiert bist, du weiterhin Nachrichten an die Person schreiben kannst. Diese kommen allerdings nicht mehr bei der Person an. Genauso ist es auch andersherum. Das kannst du unter anderem auch an der Lesebestätigung erkennen. Das bedeutet, dass wenn du eine Person blockierst, auch hier die Nachrichten von dieser Person nicht mehr bei dir ankommen werden.

image

Kann man die Blockierung auf Instagram umgehen?

Direkt umgehen in der App kannst du keine Blockierung. Inzwischen kannst du meist nicht mal mehr einen zweiten Account erstellen, um jemanden anzuschreiben, da es hier auch schon die Funktion gibt, alle Accounts zu blockieren und eben nicht nur den einen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie du trotzdem Kontakt aufnehmen kannst.

Du kannst auch auf Instagram gelöschte Nachrichten zurückholen, allerdings ist es hier immer fraglich, ob die Chats richtig angezeigt werden.

Generell gilt hier: Da die Person dich allerdings nicht ohne Grund blockiert hat, solltest du davon absehen, immer wieder Nachrichten an diese Person zu verschicken oder Wege zu finden, diese Person zu kontaktieren. Aus Versehen blockieren ist ein äußerst unwahrscheinliches Szenario.

Für den Fall, dass es etwas Wichtiges gibt, da du wahrscheinlich sowieso nur eine Nachricht durchbekommst, kannst du folgende Methoden ausprobieren:

Erstelle den zweiten Account ohne Spuren

Die Funktion von Instagram, die das Blockieren von anderen Personen ermöglicht, kann dies nur machen, indem sie Spuren verfolgt. Folgende Spuren sind in der Regel mit dir verbunden:

  • Dein Handy
  • Deine SIM-Karte
  • Deine IP-Adresse
  • Deine Mail-Adresse

Was du jetzt also machen kannst, ist mit einem anderen Handy den Account zu erstellen oder vielleicht auch mit deinem PC. Achte hier darauf, dass du versuchst, nicht das gleiche WLAN oder die gleiche E-Mail-Adresse zu nutzen. Dadurch sollte es auf jeden Fall möglich sein, einen Account zu erstellen, welcher erst einmal nicht mit dir verbunden werden kann.

Dabei kannst du am besten einen VPN für Instagram benutzen, wenn du sicherstellen möchtest, dass deine IP-Adresse unterschiedlich ist. Das kann dir schon einiges bringen, da dein Handy wahrscheinlich die meiste Zeit in deinem WLAN zu Hause war und dein PC ebenfalls im gleichen Netzwerk ist. Um hier ein gutes Angebot zu bekommen, klicke hier auf den Link: NordVPN Angebot*

Freunde fragen

Du kannst natürlich, wenn es dir nur darum geht, eine Nachricht zu übermitteln, auch schauen, ob du eine Freundin oder einen Freund fragen kannst. Durch ihn oder sie kannst du dann eine Nachricht übermitteln, die auch ankommt.

Falls du von deinem Account abgemeldet wurdest und deswegen nicht mehr schreiben kannst, dann könnte dir folgendes helfen: Instagram-Abmeldung beheben.

Nach anderen Accounts suchen

Die meisten Personen heutzutage sind nicht besonders anonym. Das bedeutet, dass du es auch schaffen kannst, eine Person auf einer anderen Social-Media-Plattform zu finden und dort mit dieser Kontakt aufzunehmen. Dabei kannst du beispielsweise die Google Bilder Rückwärtssuche verwenden, um ein Bild zu finden, welches möglicherweise nicht nur auf Instagram, sondern auch auf anderen Plattformen hochgeladen wurde.

Fazit

Es ist nicht möglich, jemanden auf direktem Wege zu kontaktieren, sobald diese Person einen blockiert hat. Wenn du trotzdem eine wichtige Nachricht senden möchtest, dann gibt es einige verschiedene Methoden, um dies zu tun. Diese habe ich versucht, in diesem Artikel aufzulisten.

Wenn du dich für dieses Thema interessiert hast, könnte dich auch mein Newsletter interessieren:

*Alle Produkt-Links sind Affiliate-Links. Das heißt, von dem Kauf des Produkts bekomme ich einen kleinen Teil ab, der sonst an den Händler gegangen wäre. Ich habe nichts mit den Produzenten der Produkte zu tun.