Instagram Bild / Feed konnte nicht geladen werden. Was tun?

Vielleicht ist es dir bereits einmal passiert, aber es ist echt frustrierend, wenn du gerne ein Bild auf Instagram posten möchtest oder einfach nur deinen Feed anschauen möchtest und du Fehler wie „Bild / Feed konnte nicht geladen“ bekommst. Was kannst du in so einer Situation überhaupt machen?

Bei dem Instagram Fehler „Bild / Feed konnte nicht geladen werden“ kann die Problemquelle entweder die Internetverbindung, die Server von Instagram, deine App oder dein Handy im Generellen sein. Alles sollte überprüft werden, um den Fehler zu beheben.

feed nicht geladen

Da es so viele Fehlerquellen geben kann, werde ich dir hier jede einzelne von diesen Quellen erklären und wie du sie überprüfen und möglicherweise auch beheben kannst.

Deine Internetverbindung überprüfen

Vielleicht ist deine Internetverbindung einfach das Problem. Das kannst du meist relativ einfach überprüfen, wenn du andere Apps nutzt. Laden alle extrem langsam oder haben vielleicht Probleme, weil die Verbindung instabil ist? Wenn du dir nicht sicher bist, ob deine Verbindung schnell oder langsam ist, dann kannst du immer einen Speedtest durchführen.

Hierfür würde ich einfach bei Google „Speedtest“ eingeben und dir sollte ein Button über den Suchergebnissen erscheinen, auf dem „Speedtest Durchführen“ steht. Nach dem Test sollte unter deinem Ergebnis auch stehen, ob deine Internetverbindung schnell oder langsam ist.

Speedtestgoogle

Als zweiten Test würde ich Speedtest.net ausprobieren. Die Ergebnisse hier können ziemlich unterschiedlich ausfallen. Meist sind diese schneller als die, welche von Google selbst durchgeführt werden. Das kann an der Größte der Datei liegen, welche hoch und heruntergeladen wird oder auch an dem Server an den Sie gesendet wird.

Speedtestnet

Die Instagram Server überprüfen

Es kann auch immer mal wieder sein, dass die Instagram Server offline sind oder Probleme haben. Das kann außerdem zu Folge haben, dass andere Services, welche von Meta zur Verfügung gestellt werden, auch ausfallen. Darunter fallen unter anderem Facebook und WhatsApp. Dies kann beispielsweise daran liegen, dass für eine der Plattformen ein Update live geschaltet wird und hier noch einige Probleme stattfinden.

Um zu schauen, ob es Ausfälle bei Instagram gibt, würde ich empfehlen auf der Seite von allestörungen.de zu schauen, da diese sowohl die Möglichkeit gibt eine Störung zu melden als auch einen Vergleich von dem Normalzustand und erhöhten Meldungen zu sehen.

downdetector instagram

Wenn tatsächlich eine Störung bei Instagram vorhanden ist, dann ist deine einzige Möglichkeit abzuwarten, bis diese Störung wieder vorbei ist. Je nachdem wie groß die Störung ist, kann diese entweder minutenlang oder auch stundenlang sein.

Falls du hier nichts siehst und vielleicht denkst, dass dein Internetanbieter die Störung hat, dann kannst du auf allestörungen.de auch nach deinem Internetanbieter suchen oder einfach auf deren Homepage schauen, auf der die Dienstleister angezeigt werden, welche momentan am meisten Störungen haben.

Deine App überprüfen

Es könnte auch sein, dass deine App nicht auf dem neusten Stand ist. Die Entwickler von Apps fügen immer wieder neue Features hinzu und entfernen alte. Dadurch sind manche Verknüpfungen in der neusten Version einer App anders als in einer alten Version. Das kann zu Problemen mit älteren Versionen führen, sodass manche Features nicht mehr richtig funktionieren oder komisch angezeigt werden. Deswegen ist ein Blick in den App-Store oder den Playstore immer gut, wenn es Probleme bei einer App gibt.

Es ist manchmal auch einfach sinnvoll, die App zu deinstallieren und wieder neu herunterzuladen. Dadurch wird meist der Cache der App auch gelöscht, welcher zu Problemen führen kann. Hierbei musst du dich wahrscheinlich auch wieder neu mit deinem Konto anmelden.

Dein Handy überprüfen

Du kannst natürlich auch mal schauen, ob es an deinem Handy im generellen liegt. Hier könnte Beispielsweise dein Speicher voll sein, welcher deinen Apps dann nicht mehr erlaubt Daten herunterzuladen, wie beispielsweise den Feed von Instagram. Meistens bekommst du bei einem vollen Speicher allerdings auch schon Warnmitteilungen vom Handy.

Es könnte auch sein, dass dein Handy einfach zu alt ist und nicht mehr die neuste Version von Instagram unterstützt. Das wird dir meistens auch angezeigt, wenn du in den App-Store oder Playstore gehst und Instagram aktualisieren willst. Hier könnte dann stehen, dass die neuste Version mit deinem Handy nicht mehr kompatibel ist. Wenn das der Fall ist, dann kannst du tatsächlich nur auf der Version bleiben, auf der du bist und hoffen, dass diese so lange wie möglich funktioniert, bis du dir irgendwann ein neueres Handy kaufst.

Fazit

Es kann bei solchen komischen Problemen immer an verschiedenen Quellen hängen, warum dein Instagram Erlebnis eingeschränkt wird. Wenn du all diese Quellen durchgegangen bist, dann solltest du ziemlich genau wissen, an welcher Stellschraube du drehen musst, um das Problem zu beheben. Manchmal hilft aber einfach nur warten und Tee zu trinken. Für den Fall habe ich noch viele weitere Artikel rund um das Thema Instagram auf meinem Blog, welche du dir in der Zwischenzeit durchlesen kannst.

Wenn dich dieses Thema interessiert hat, dann könnte dich auch mein Newsletter interessieren:

*Alle Produkt-Links sind Affiliate-Links. Das heißt, von dem Kauf des Produkts bekomme ich einen kleinen Teil ab, der sonst an den Händler gegangen wäre. Ich habe nichts mit den Produzenten der Produkte zu tun.