Instagram deaktivieren. Sind Likes und Follower weg?

Manchmal möchte man sich von Instagram eine Auszeit gönnen. Das kann daran liegen, dass man einfach merkt, wie viel Zeit man auf der Plattform verbringt, oder sich vielleicht einfach auf etwas anderes konzentrieren möchte. Wenn man zu diesem Entschluss gekommen ist, dann wird man unweigerlich auf das temporäre Deaktivieren vom Account stoßen. Doch was passiert da eigentlich, und bleibt alles so erhalten wie es war?

Wenn du deinen Account auf Instagram vorübergehend deaktivierst, dann bleiben alle deine Follower und Likes genau wie sie vorher waren. Es ist deinen Followern tatsächlich gar nicht möglich, dir in dieser Zeit zu entfolgen.

Wie deaktiviere ich meinen Instagram Account?

Tatsächlich ist es gar nicht so einfach, seinen Instagram-Account zu deaktivieren. Dabei ist es eine sehr wichtige Funktion für die Nutzer der Plattform. Hier ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für dich, um deinen Instagram-Account zu deaktivieren:

Um deinen Instagram Account zu deaktivieren, musst du folgende Dinge tun:

  1. Du gehst auf dein Profil
  2. Nun klickst du oben rechts auf die drei Striche
  3. Jetzt klickst du auf Einstellungen und Privatsphäre
  4. Nun solltest du auf die Kontenübersicht klicken
  5. Jetzt solltest du auf persönliche Informationen klicken
  6. Jetzt klickst du auf Kontoinhaberschaft und Einstellungen
  7. Jetzt kannst du dein Profil über Deaktivieren oder Löschen deaktivieren

Was sehen deine Freunde, wenn du deinen Instagram Account deaktivierst?

Was sehen denn eigentlich deine Freunde, wenn sie versuchen, dich zu finden oder auf dein Profil zu klicken?

image

Wenn du deinen Instagram-Account deaktivierst, dann bist du für deine Freunde nicht mehr auffindbar. Sie können weder auf dein Profil klicken noch dich in der Suche finden. Eure Chats bleiben erhalten, doch statt deinem Namen wird nur noch „Instagram-Nutzer“ angezeigt. Du erscheinst auch in keiner „Follower“ oder „Gefolgt“-Liste mehr.

Das bedeutet, dass du dir keine Sorgen machen musst, dass du innerhalb von Instagram noch existierst, solange du deinen Account noch wieder reaktiviert hast.

Jeder kann auch alte instagram chats wiederherstellen. Allerdings wird dies nicht in der App angezeigt. Man wird hier in aller Wahrscheinlichkeit dabei auch nur noch als „Instagram Nutzer“ erscheinen.

Was sind Gründe, um dein Instagram Account zu deaktivieren?

Es gibt eine Menge Gründe, warum du möglicherweise deinen Instagram-Account deaktivieren möchtest. Du könntest beispielsweise frustriert über die Auswahl des Contents sein. Du könntest persönliche Gründe haben, wie beispielsweise eine Trennung, welche dir durch Instagram immer wieder ins Gedächtnis gerufen wird.

Es kann allerdings auch sein, dass du deinen Instagram-Konsum nicht mehr richtig einschränken kannst und damit einen Strich ziehst. Vielleicht möchtest du dich momentan einfach auf etwas anderes konzentrieren und hast das Gefühl, dass dir Instagram zu viel Zeit raubt.

Alle deine Gründe können für dich sinnvoll sein, deswegen versuche einfach nicht auf andere zu hören, was das angeht, und schaue einfach, was dir guttut.

Falls du deinen Instagram-Account deaktivieren möchtest, weil er zu viele mobile Daten verbraucht, dann habe ich noch eine andere Lösung für das Problem. Du kannst dir beim Anbieter Freenet den sogenannten „Funk Tarif“ buchen. Dieser kostet 70 Cent pro Tag für 1 GB oder 99 Cent pro Tag für unbegrenzte Daten. Wenn du dich dafür interessierst, dann schau doch mal hier: Freenet Funk Angebot*

image 1

Soll ich meinen Instagram Account deaktivieren oder Löschen?

Das Löschen und das Deaktivieren sind zwei Möglichkeiten, mit deinem Instagram-Account umzugehen. Dabei haben beide unterschiedliche Vor- und Nachteile.

Wenn du deinen Account permanent von Instagram entfernen möchtest, dann solltest du deinen Account löschen. Möchtest du diesen nur deaktivieren und irgendwann wieder aktivieren, dann solltest du dich für die Deaktivierung entscheiden.

Ich würde eigentlich in allen Fällen erstmal dazu raten, den Account zu deaktivieren, da du dich vielleicht in Zukunft dazu entscheiden möchtest, wieder einen Instagram-Account haben zu wollen. Wenn du deinen Account also nur deaktiviert hast, kannst du diesen immer wieder holen. Für andere Leute sieht es bei beiden Optionen genau gleich aus.

Fazit

Ich halte die Deaktivieren-Funktion von Instagram für eine extrem sinnvolle Möglichkeit, deinen Account erstmal unsichtbar zu machen. Du kannst, wie gesagt, jegliche Gründe für so eine Entscheidung haben.

Wenn es um das Löschen von Konten geht, würde ich dir immer dazu raten, deinen Instagram-Account erstmal zu deaktivieren. Wenn du dich dann irgendwann doch noch dazu entschließt, ihn zu löschen, ist das vollkommen okay. Du gibst dir damit allerdings Bedenkzeit, und für andere Leute sieht es sowieso gleich aus.

Wenn du dich für dieses Thema interessierst, könnten dich auch folgende Themen oder mein Newsletter interessieren:

Kann ich Instagram ohne Account benutzen?

Instagram & TikTok Nutzernamensgenerator

Wie oft und wann sollte ich auf Instagram posten?

*Alle Produkt-Links sind Affiliate-Links. Das heißt, von dem Kauf des Produkts bekomme ich einen kleinen Teil ab, der sonst an den Händler gegangen wäre. Ich habe nichts mit den Produzenten der Produkte zu tun.

1 Gedanke zu „Instagram deaktivieren. Sind Likes und Follower weg?“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.