Videos auf Instagram flackern. Was tun?

Es kann extrem nervig sein, wenn du einfach nur ein Video auf Instagram ansehen möchtest und dieses die ganze Zeit flackert. Egal, ob es sich um Reels oder Storys handelt. Blöd ist es außerdem, wenn es nur bei Instagram so ist und bei anderen Video-Apps wie YouTube gar kein Problem auftritt.

In diesem Artikel möchte ich auf die möglichen Probleme und Lösungen eingehen, damit du wieder Videos schauen kannst, ohne dabei Kopfschmerzen zu bekommen.

Wenn Instagram-Videos flackern, überprüfe die Bildwiederholungsrate in den Handy-Einstellungen. Aktualisiere die App im Store, schließe Hintergrund-Apps oder starte das Handy neu. Schalte außerdem den Nachtmodus aus, der manchmal Störungen verursacht.

Bildwiederholungsrate ist falsch eingestellt (Hz)

Auf vielen Handys kann man heutzutage einstellen, ob man eine schnellere Bildwiederholungsrate haben möchte oder eine niedrigere. Der Vorteil der schnelleren Wiederholungsrate ist, dass Videos und Animationen auf deinem Handy flüssiger aussehen. Der Nachteil kann sein, dass dies auch mehr Strom verbraucht und somit dein Akku schneller leer ist. Außerdem kann es sein, dass manche Apps nicht darauf optimiert sind und komisch reagieren können. Das kann auch bei verschiedenen Handys und Instagram der Fall sein.

Hier solltest du schauen, ob du in den Einstellungen deines Handys eine Option hast. In der Regel sollte dies unter Menüpunkten wie Display oder Anzeige zu finden sein. Dabei kannst du versuchen, eine geringere Hertz oder kurz Hz Zahl festzulegen. Jetzt solltest du die App oder vielleicht sogar dein Handy einmal neustarten und schauen, ob dies dein Problem behoben hat.

Deine App überprüfen

Es könnte auch sein, dass deine App nicht auf dem neuesten Stand ist. Die Entwickler von Apps fügen immer wieder neue Features hinzu und entfernen alte. Dadurch sind manche Verknüpfungen in der neuesten Version einer App anders als in einer alten Version. Das kann zu Problemen mit älteren Versionen führen, sodass manche Features nicht mehr richtig funktionieren oder komisch angezeigt werden. Deshalb ist ein Blick in den App Store oder den Play Store immer ratsam, wenn es Probleme mit einer App gibt.

Außerdem kann es sein, dass bestimmte Fehler nur bei vereinzelten Handymodellen auftreten und deshalb mit einem Update behoben werden. Oftmals denkt man deshalb auch, dass manche Updates gar nichts verändert haben, weil man einfach nicht davon betroffen war.

Dein Handy überprüfen

Wenn du ein älteres oder langsames Handy verwendest, dann kann es auch sein, dass die Kapazitäten des Telefons an ihre Grenzen stoßen. Hierbei kann ich dir nur empfehlen, alle Apps, die du noch im Hintergrund offen hast, zu schließen und möglicherweise dein Handy einmal neu zu starten.

Außerdem solltest du prüfen, ob es eine neuere Version von Instagram gibt, die möglicherweise nicht mehr für dein Handy verfügbar ist. Das kann ein Anzeichen dafür sein, dass die App auf Dauer wahrscheinlich immer mehr Probleme verursachen wird. In diesem Fall lohnt es sich, ein neues Handy zu kaufen.

Deine eigenen Videos flackern

Wenn du Probleme damit hast, dass deine eigenen Videos auf Instagram flackern, liegt dies höchstwahrscheinlich an der Bildwiederholungsrate. Wenn du ein Video aufnimmst, solltest du die Wiederholungsrate zuvor ausprobieren und dann hochladen. Es kann nämlich sein, dass bei verschiedenen Wiederholungsraten genau diese Probleme auftreten.

Besonders auffällig wird das, wenn man versucht, ein Display abzufilmen und dabei nicht die gleiche Bildwiederholungsrate verwendet. Dann wird schnell sichtbar, ob das Display flackert oder nicht.

Bildschirm Nachtmodus

Heutzutage haben die Handydisplays einen Nachtmodus, den du einstellen kannst. Dabei wird das Bild, das du siehst, so verändert, dass weniger Blau und mehr Orange angezeigt wird. Das soll dir helfen, deine Augen zu entspannen, damit du nachts besser schlafen kannst. Allerdings kann das auch zu Problemen mit Apps und deinem Display führen. Ich hatte bereits mehrfach ein Problem, das sich durch das Ausschalten des Nachtmodus beheben ließ.

Instagram Serverprobleme

Unter Umständen kann es auch vorkommen, dass Instagram temporäre Serverprobleme hat.

Downdetector Allestörungen

Um festzustellen, ob es Ausfälle bei Instagram gibt, empfehle ich, die Seite allestörungen.de zu besuchen. Dort hast du sowohl die Möglichkeit, eine Störung zu melden als auch einen Vergleich zwischen dem Normalzustand und erhöhten Meldungen einzusehen.

Wenn tatsächlich eine Störung bei Instagram vorliegt, bleibt dir nur abzuwarten, bis sie behoben ist. Je nach Ausmaß kann die Störung entweder minuten- oder sogar stundenlang dauern.

Außerdem könntest du einen VPN-Dienst verwenden, um festzustellen, ob es an deiner IP-Adresse liegt. Das kann tatsächlich durch verschiedene Ereignisse verursacht werden. Mit einem VPN kannst du deinem Gerät eine IP-Adresse von einem anderen Ort zuweisen, was es dir ermöglicht, verschiedene Einschränkungen zu umgehen. Ein bekanntes Beispiel dafür wäre, auf das Angebot von Streamingdiensten im Ausland zuzugreifen. Falls du daran interessiert bist, kannst du dir hier ein gutes Angebot von NordVPN ansehen: NordVPN Angebot*

Fazit

Es kann immer wieder vorkommen, dass man Probleme mit Instagram hat. Das kann temporär sein oder mit deiner eigenen Hardware zusammenhängen. Ich würde dir empfehlen, all diese Lösungsansätze auszuprobieren und dann zu schauen, ob du vielleicht damit weiterkommst.

Wenn du dich für dieses Thema interessiert hast, könnten dich auch folgende Themen oder mein Newsletter interessieren:

Instagram Story ist nicht mehr verfügbar. Was tun?

Warum zeigt Instagram meine Follower nicht richtig an?

Instagram Thread konnte nicht erstellt werden. Was tun?

*Alle Produkt-Links sind Affiliate-Links. Das heißt, von dem Kauf des Produkts bekomme ich einen kleinen Teil ab, der sonst an den Händler gegangen wäre. Ich habe nichts mit den Produzenten der Produkte zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.