So kannst du mit YouTube Geld verdienen!

Du hast dich wahrscheinlich schon gefragt, wie du mit YouTube Geld verdienen kannst. Das ist keine leichte Aufgabe und es gibt viele verschiedene Möglichkeiten. Es geht hier aber um Strategien, die dir helfen können, einen Großteil deiner Zeit darauf zu verwenden, mit YouTube zu verdienen. Ich selbst habe seit 2012 einen YouTube-Account, der Videos mit über 100 tausend Aufrufen hat.

Möglichkeiten, mit YouTube Geld zu verdienen, sind unter anderem AdSense, Product-Placements, Affiliate-Marketing, ein eigenes Produkt oder Livestreaming. In diesem Artikel gehe ich auf all diese Einkommensquellen ein.

In diesem Artikel möchte ich näher auf jeden dieser Zweige eingehen, da sie alle etwas unterschiedlich sind. Das einzige, was bei allen Möglichkeiten der Fall ist, ist, dass die Einnahmen definitiv steigen, wenn die Reichweite des Kanals steigt. Das heißt, je interessanter der Content für viele Leute ist, desto mehr verdienst du am Ende daran. Deswegen sollte der Content an erster und das Verdienen an zweiter Stelle stehen.

Achte von vornherein darauf, dass die meisten Videos mit dem Smartphone, also „Mobile First“, geschaut werden. Das heißt, dein Video und dein Thumbnail sollten immer für Mobile-Zuschauer angepasst werden, und PC-Zuschauer sollten immer zweitrangig für dich sein.

Wie kann ich mit meinem YouTube-Kanal Geld verdienen?

Als Creator auf YouTube stehen dir verschiedene Einnahmequellen zur Verfügung, mit denen du Geld verdienen kannst. Eine der bekanntesten Methoden ist das YouTube-Partnerprogramm, das es dir ermöglicht, durch Anzeigen und Werbung auf deinen Videos Einnahmen zu erzielen.

Das YouTube-Partnerprogramm funktioniert, indem du bestimmte Voraussetzungen erfüllst, z. B. eine Mindestanzahl an Abonnenten und Aufrufen. Durch Super Chat und Super Sticker können deine Zuschauer außerdem direkt im Livestream Geld spenden und somit zusätzlichen Umsatz generieren.

Youtube 2

Wie monetarisiere ich meine Videos auf YouTube?

Um Werbung auf deinem YouTube-Kanal zu schalten und damit Geld zu verdienen, kannst du verschiedene Möglichkeiten nutzen. Angefangen von In-Stream-Anzeigen vor, während oder nach deinen Videos bis hin zu gesponserten Inhalten oder Product-Placements gibt es zahlreiche Optionen, um mit Werbung Einnahmen zu generieren.

Indem du gezielt Werbung auf deinem Kanal schaltest und ein breites Publikum erreichst, kannst du deine Einnahmen maximieren. Es ist wichtig, strategisch vorzugehen und herauszufinden, welche Art von Werbung am besten zu deiner Zielgruppe passt, um den größtmöglichen finanziellen Nutzen zu erzielen.

Das einfachste, was du machen musst, um Geld mit deinen YouTube-Videos zu verdienen, ist dein YouTube-Konto mit Google AdSense zu monetarisieren. Dafür gibt es allerdings inzwischen Voraussetzungen.

Voraussetzungen für das YouTube Partnerprogramm

  • 1000 Abonnenten
  • In den letzten 12 Monaten 4000 Wiedergabestunden
  • Keine Verwarnungen auf deinem Kanal

Wenn du das geschafft hast, wirst du schnell etwas Geld sehen. Dieses variiert je nach Monat, und gegen Ende des Jahres sind diese Einnahmen immer wesentlich höher als zu Anfang des Jahres. Hierbei kannst du durch lange Videos (über 8 Minuten) mehrere Werbeanzeigen schalten, um deine Einnahmen zu erhöhen.

Wichtig ist, dass du weißt, dass Aufrufe nicht gleich monetarisierte Aufrufe sind. Es gibt genug Möglichkeiten wie Adblocker oder ein PiHole, die Werbung einfach ausblenden. Vorteilhaft ist allerdings hier, dass Mobile Aufrufe, also Videos, die vom Smartphone geschaut werden, immer weiter ansteigen und diese meist über die offizielle App laufen, die Werbung anzeigt.

Dafür ist es wichtig, dass du regelmäßig Content produzierst. Hier kann es dir helfen, einen Content-Planer zu haben, damit du weißt, was du produzieren sollst und wann es herauskommen soll:

Dein Social Media Planer

Social Media Planner

Dein Social Media Planer ist genau richtig für dich, wenn du:

  • Probleme hast jeden Tag Content zu posten
  • Nicht weißt, was du posten sollst
  • Möchtest das Social Media weniger Stress bringt

>> Klicke hier um mehr über den Social Media Planer zu erfahren

Kann ich mit Product-Placements auf YouTube Geld verdienen?

Wenn du viel Content produziert hast, um eine gewisse Zuschauerzahl zu erreichen, kannst du auch Produkte in deinen Videos bewerben. Dies ist ein Weg, um etwas Geld zu verdienen, ohne Werbung schalten zu müssen.

Der größte Vorteil ist, dass du dieses Placement einfach in dein Video integrieren kannst und wesentlich mehr Geld als mit AdSense verdienst.

Der Nachteil ist, dass du dafür schon eine gewisse Reichweite haben musst. Ansonsten bist du für Werbetreibende einfach uninteressant.

Für Product-Placements gibt es einige Anbieter, bei denen du dich anmelden kannst. Es ist immer gut, in einer Kartei zu sein, um unter den Millionen von Kanälen, die inzwischen mehrere tausend Abonnenten haben, nicht unterzugehen.

Kann ich mit Affiliate-Marketing auf YouTube Geld verdienen?

Mit Affiliate-Marketing kannst du schon ab dem ersten Video Geld verdienen. Dafür musst du in deiner Videobeschreibung einfach Produkte verlinken, die einen Bezug zum Video haben und optimalerweise auch im Video erwähnt wurden. Den Link solltest du durch Aussagen wie „Falls ihr Interesse an dem Produkt habt, schaut mal in die Videobeschreibung“ oder ähnliches bewerben, denn ohne Werbung für den Link wird ihn keiner klicken.

Der Vorteil ist, dass du einige Prozent vom Umsatz des Produktes abbekommst. Hierfür musst du aber auch sicher gehen, dass der Link und die Beschreibung gut geklickt wird und du kein eigenes Produkt benötigst. Du hast also risikoloses Einkommen, wenn Leute dieses Produkt kaufen.

Es gibt allerdings auch Portale für diese Art von Einkommensquelle. Das heißt, es gibt auch bessere und schlechtere Affiliate-Programme. Ich würde immer das Amazon-Angebot mit den anderen vergleichen, um zu dem Entschluss zu kommen, wie gut die Affiliate-Angebote wirklich sind, da Amazon eine Plattform ist, die sowieso die meisten Menschen bereits nutzen und somit extrem wenig Widerstand besteht.

Kann ich mit eigenen Produkten auf YouTube Geld verdienen?

Ein weiterer Weg, um Geld mit deinen Videos zu verdienen, ist ein eigenes Produkt zu schaffen. Hierbei kannst du dir etwas sehr Spezifisches überlegen oder aber auch eine große Nische abdecken. Ich empfehle dir, ein spezifisches Produkt zu entwickeln, da es hier wesentlich leichter ist, Geld zu verdienen als mit großen Themen.

Der Vorteil von diesem Weg ist, dass du 100 % deines Gewinns selbst bekommst. Du kannst also das ganze Geld behalten und produzierst selbst Werbung dafür.

Es macht immer Sinn, dabei auch ein Produkt zu wählen, das perfekt zu deinem Content passt, da die Werbewirkung sonst verringert wird.

Digitales Produkt

Perfekt ist dabei ein risikofreies Produkt wie ein Videokurs oder ein anderes digitales Produkt, da diese einmal produziert werden, aber ohne weitere Kosten unendlich oft vervielfacht werden können.

Physisches Produkt

Bei einem physischen Produkt hast du mehr Schwierigkeiten durch Produktion, Lieferung usw., wodurch du beispielsweise durch ein Amazon FBA 15% deines Gewinns abgeben musst.

Kann ich mit Livestreaming auf YouTube Geld verdienen?

Youtube ist ein „Big Player“ im Livestreaming-Bereich. Gerade dadurch, dass man hier besser gefunden werden kann als bei anderen Plattformen, wird Youtube Livestreaming immer größer. Doch wie kann man damit Geld verdienen?

Spenden

Die meisten Streamer finanzieren sich sehr gut durch Spenden ihrer Zuschauer. Dafür musst du Interesse am Spenden wecken, wie beispielsweise das Aufploppen auf dem Bildschirm oder eine persönliche Nachricht („Danke …“) bzw. das Nennen ihres Nutzernamens.

Kostenpflichtige Abos

Um regelmäßiges Einkommen mit Streaming zu generieren, sind die kostenpflichtigen Abos ein essenzielles Mittel. Dabei bezahlt man für bestimmte Emotes und ein Bild vor seinem Namen im Chat Geld. Diese Leistung gibt es ab 99 Cent, aber es gibt mehrere Stufen zu unterschiedlichen Preisen.

Werbung im Livestream

Ob es Partner sind, die ihre Logos eingeblendet haben wollen und dafür einen monatlichen Satz zahlen oder Spiele, die man für einen stündlichen Satz spielt, gibt es einige Möglichkeiten, mit dem Livestreaming Geld zu verdienen. Durch die hohe Interaktionsrate bei diesem Medium sind besonders viele Werbetreibende an den Creators interessiert, welche große Zuschauerzahlen durchschnittlich halten können.

Youtube 3

Wie beeinflussen Aufrufe und Abonnenten meine Einkünfte auf YouTube?

Sowohl die Anzahl der Aufrufe als auch die Anzahl der Abonnenten spielen eine wichtige Rolle bei der Einkommensgenerierung auf YouTube. Jeder tausend Aufrufe auf deinen Videos kann sich unmittelbar auf deine Einnahmen auswirken, da Werbetreibende bereit sind, für jedes angezeigte Werbevideo zu zahlen.

Es ist entscheidend zu verstehen, dass dein Verdienst auf YouTube direkt mit dem Erfolg und der Reichweite deines Kanals zusammenhängt. Durch das gezielte Generieren von mehr Aufrufen und Abonnenten kannst du deine Einnahmen steigern und langfristig erfolgreich auf der Plattform Geld verdienen.

Wie funktioniert das Verdienen auf YouTube durch YouTube Shopping?

YouTube Shopping bietet dir als Creator weitere Möglichkeiten, um Geld zu verdienen, indem du Produkte in deinen Videos präsentierst und direkt verkaufst. Durch Affiliate-Marketing und die Zusammenarbeit mit Marken kannst du als Content Creator von YouTube Shopping profitieren und zusätzliche Einnahmen generieren.

Bei der Monetarisierung durch YouTube Shopping gibt es sowohl Herausforderungen als auch Chancen. Es ist wichtig, die Bedürfnisse deiner Zuschauer zu verstehen und kreative Wege zu finden, um Produkte authentisch zu präsentieren und dabei deine Einnahmen zu maximieren.

Welche Rolle spielt die Konkurrenz auf YouTube für meine Einnahmen?

Die Konkurrenz auf YouTube kann sich direkt auf deine Möglichkeit, mit YouTube zu verdienen, auswirken. Es ist entscheidend, sich von anderen Content Creators abzuheben, indem du einzigartige Inhalte produzierst und effektive Strategien einsetzt, um deine Einnahmen zu steigern.

Um in einem wettbewerbsintensiven Umfeld erfolgreich auf YouTube Geld zu verdienen, sind bewährte Praktiken erforderlich. Dazu gehören konsistente Content-Erstellung, Interaktion mit deiner Community und die kontinuierliche Verbesserung deiner Videos, um die Konkurrenz zu übertreffen.

Fazit

Wenn du also auf YouTube erfolgreich sein möchtest, dann ist es wichtig, darauf zu achten, dass du sowohl regelmäßig Content produzierst als auch für deine Zielgruppe optimierten Content. Je mehr Leute deine Videos schauen, desto mehr Verdienstmöglichkeiten hast du im Endeffekt. Du kannst dich natürlich auch noch auf andere Plattformen diversifizieren!

Wenn du dich für dieses Thema interessiert hast, dann könnte dich auch mein Newsletter interessieren:

*Alle Produkt-Links sind Affiliate-Links. Das heißt, von dem Kauf des Produkts bekomme ich einen kleinen Teil ab, der sonst an den Händler gegangen wäre. Ich habe nichts mit den Produzenten der Produkte zu tun.

1 Gedanke zu „So kannst du mit YouTube Geld verdienen!“

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.