Instagram möchte meine Handynummer haben. Was tun?

Instagram möchte meine Handynummer haben. Was tun?

Hast du auf vielleicht deinen Instagram Account ohne Handynummer erstellt und jetzt fragt dich Instagram nach deiner Handynummer? Oder hast du vielleicht eine neue Handynummer und wirst jetzt nach einer Verifizierung von einer alten gefragt? Dann versuche ich dir in diesem Artikel zu erklären, wie du diese Probleme lösen kannst.

Wenn Instagram deine Handynummer wissen möchte, dann kann dein Account vorher auffällig gewesen sein und sie wollen sicherstellen, dass du kein Bot bist. Du kannst hier jede Nummer angeben, zu der du Zugriff hast, um deinen Account zu verifizieren. Danach solltest du wieder normalen Zugriff auf deinen Account haben.

Instagram Handynummer

Deine eigene Handynummer angeben

Du kannst hier natürlich einfach deine eigene Telefonnummer angeben. Es ist auch kein Problem, wenn du deine eigene Telefonnummer bei mehreren Accounts angibst. Du solltest allerdings immer schauen, dass du diese Telefonnummer auch behältst, da es sein kann, dass du aus deinem Account ausgesperrt wirst, wenn der Account ungewöhnliche Aktivitäten durchführt und du mit der hinterlegten Nummer keine SMS mehr empfangen kannst.

Deine eigene Handynummer anzugeben ist hier natürlich immer die beste Möglichkeit, da du am meisten Kontrolle darüber hast und diese auch so lange behalten kannst wie du eben möchtest.

Eine temporäre Handynummer angeben

Du kannst auch temporäre SMS verwenden, um deinen Instagram Account zu verifizieren. Dafür kannst du Webseiten wie sms-activate.org* verwenden. Ich habe die Webseite bereits verwendet, um mich für verschiedene Services zu verifizieren, wenn ich nur einen anonymen Account zum Anschauen von Content haben wollte. Die Preise schwanken von Land zu Land und Service zu Service, allerdings habe ich einmal für 20€ aufgeladen und musste es nicht noch einmal tun, da es immer Centbeträge sind.

Hier solltet ihr aber aufpassen, da ihr die Telefonnummern immer nur einmal bekommt und nie wieder. Das bedeutet, wenn ihr auf Instagram erneut gefragt werdet euch mit der Telefonnummer zu verifizieren habt ihr ein Problem. Es ist immer sinnvoll auch eure E-Mail-Adresse zu verifizieren, um diese Möglichkeit später auch zu haben.

*Dies ist ein Ref-Link. Wenn ihr euch über diesen Anmeldet und den Service nutzt, bekomme ich ohne extrakosten für euch einen Prozentualen Anteil von dem Geld was ihr ausgebt. Außerdem erhaltet ihr 10% Cashback bei eurer ersten Aufladung.

Instagram SMS kommt nicht an

Es kann auch sein, dass deine SMS tatsächlich einfach nicht ankommt, wenn du sie versendest.

Wenn eine SMS von Instagram nicht ankommt, dann solltest du 24–48 Stunden warten. Dies kann passieren, wenn bereits mehrere SMS von Accounts an diese Nummer gegangen sind oder du Automatisierung verwendet hast.

Wenn du auf Instagram Automatisierung verwendet hast, dann kann es gut sein, dass du so viele Anfragen an Instagram gesendet hast, dass sie deinen Account für weitere Anfragen für eine gewisse Zeit blockieren. Normalerweise ist dies 24–48 Stunden. Eine SMS Anfrage wird deswegen auch blockiert und kann erst nach dem Ablauf dieser Sperre wieder passieren.

Auch Apps in denen du deine Daten abgibst, um zum Beispiel Reports oder ähnliches zu bekommen, können dies hervorrufen, da sie auch ohne Ende Anfragen an Instagram schicken, ohne dass du damit etwas weiter zu tun hast.

Instagram alte Handynummer hinterlegt

Wenn du bei Instagram eine alte Handynummer hinterlegt hast und deine E-Mail-Adresse nicht verifiziert hast, dann kann es vorkommen, dass Instagram nur eine SMS als Verifizierungsmöglichkeit zulässt. Wenn du auf die Nummer keinen Zugriff mehr hast, dann gibt es momentan keine Möglichkeit dieses Problem zu beheben.

Hier wünschte ich, ich hätte eine bessere Antwort für euch. In manchen Fällen kann es sein, dass nach Jahren, wenn ihr euch wieder in diesen Account einloggen wollt, keine Verifikationsprobe da ist. Man kann auch versuchen sich mit dem Instagram Support auseinanderzusetzen, doch erstmal ist dieser nur über Formulare zu erreichen und zweitens sind sie bekannt dafür lange nicht auf diese zu reagieren, wenn sie überhaupt reagieren.

Fazit

Du solltest auf deinem Account immer sowohl eine aktuelle E-Mail-Adresse verifiziert haben als auch eine aktuelle Telefonnummer. Ich würde sogar so weit gehen und auch Zwei-Faktor-Authentifizierung auf jedem Account einzurichten. Dadurch bist du in jedem Fall bestmöglich vor Problemen geschützt, welche jederzeit auftreten können, wenn mal ein Account gehackt wird oder du deine Daten an Dritte über Apps oder Websites weitergibst.

Wenn du dich für dieses Thema interessiert hast, dann könntest du dich auch für meinen Newsletter interessieren:

*Alle Produkt-Links sind Affiliate-Links. Das heißt, von dem Kauf des Produkts bekomme ich einen kleinen Teil ab, der sonst an den Händler gegangen wäre. Ich habe nichts mit den Produzenten der Produkte zu tun.