Wie kann ich Instagram Vorschläge deaktivieren?

Vielleicht möchtest du einfach deine Vorschläge auf Instagram deaktivieren, damit dein Profil nicht mehr anderen Leuten angezeigt wird oder vielleicht, weil du einfach keine vorgeschlagenen Beiträge mehr sehen willst. Für beides gibt es tatsächlich Möglichkeiten, dir hier etwas zu helfen könnte. Ich gehe auf beide Möglichkeiten genauestens ein.

Instagram Beitragsvorschläge deaktivieren

Es gibt mehrere Wege, Beitragsvorschläge zu deaktivieren oder anzupassen. Klicke auf die drei Punkte oben rechts eines vorgeschlagenen Beitrags und wähle „Kein Interesse“, um ähnliche Inhalte zu reduzieren. Alternativ kannst du Beiträge für 30 Tage auf Snooze setzen, entweder direkt über einen Beitrag oder in den Einstellungen unter „Content-Vorschläge“.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, deine Beitragsvorschläge zu deaktivieren oder anzupassen. Beispielsweise kannst du auf einem vorgeschlagenen Post auf die drei Punkte oben rechts klicken und dann auf „Kein Interesse“ klicken. Dadurch sollte der Post verschwinden, und ähnliche Posts sollten weniger in deinem Feed erscheinen.

Alternativ kannst du auch die vorgeschlagenen Beiträge auf Snooze schalten. Das hält für 30 Tage und muss danach wieder neu aktiviert werden, wenn du es weiterhin so haben möchtest. Hierfür gibt es folgende Möglichkeiten:

  1. Du klickst bei einem Vorgeschlagenen Post oben rechts auf das X 
  2. Jetzt klickst du auf „alle Beitragsvorschläge im Feed für 30 Tage auf Snooze schalten“.
IMG 3131

Wenn du gerade keinen Post in deinem Feed hast, dann kannst du diese Option auch folgendermaßen einschalten:

  1. Du klickst auf dein Profil
  2. Jetzt klickst du oben rechts auf die drei Striche und auf „Einstellungen und Privatsphäre“.
  3. Jetzt findest du unter dem Reiter „Was du siehst“ den Punkt „Content-Vorschläge“ und klickst auf diesen.
  4. Hier ist direkt ein Schalter für „Beitragsvorschläge im Feed auf Snooze schalten“, womit du diese Option aktivieren kannst.
IMG 3123

Instagram Profilvorschläge deaktivieren

Wenn du verhindern möchtest, dass dein Profil anderen als Vorschlag angezeigt wird, wenn sie ähnlichen Accounts folgen, gehe zu Instagram am PC, klicke auf dein Profil, wähle „Profil bearbeiten“ und entferne den Haken bei „Ähnliche Kontovorschläge“. Damit kannst du dich aus solchen Empfehlungslisten ausschließen.

Wenn du auf einem Profil bist und jemandem folgst, werden dir in der Regel weitere Accounts angezeigt, denen du folgen kannst. Diese Leute haben oft eine Verbindung zum Profil, dem du bereits folgst. Häufig überschneiden sich hier die Follower oder die Zielgruppe, aber es kann auch vorkommen, dass dir hier Kontakte vorgeschlagen werden. Normalerweise erscheinst du auch für andere Leute in solchen Listen, wenn die Auswahl dazu passt, aber das kannst du deaktivieren.

Folgendermaßen kannst du dich aus diesen Listen ausschließen:

  1. Hierfür müsst ihr euch in Instagram am PC einloggen.
  2. Wählt rechts oben das Profil-Icon.
  3. Steuert den Button „Profil bearbeiten“ an.
  4. Entfernt den Haken bei „Ähnliche Kontovorschläge“
Kontovorschlaege

Instagram gesponserte Beiträge deaktivieren

Um gesponserte Beiträge auf Instagram zu deaktivieren, klicke auf die drei Punkte oben rechts der Anzeige und wähle „Werbeanzeige verbergen„. Diese spezifische Anzeige wird nicht mehr gezeigt, aber es funktioniert nur für diese eine Anzeige. Alternativ bietet ein werbefreies Instagram-Erlebnis ein Abo für rund 10 Euro im Monat, am besten über den PC zu buchen, um zusätzliche Gebühren zu vermeiden.

Vielleicht möchtest du aber auch einfach die „gesponserten Beiträge“ auf Instagram deaktivieren. Hier kannst du die gleiche Methode verwenden wie bei den Beitragsvorschlägen, indem du auf die drei Punkte oben rechts von der Anzeige klickst und dann auf „Werbeanzeige verbergen“ gehst. Instagram wird dich auch nach dem Grund für das Verbergen fragen und diese Art von Anzeigen dir in Zukunft nicht mehr ausspielen. Leider funktioniert dies immer nur für die eine Anzeige, die du gerade verbirgst, und du bekommst trotzdem andere Werbung angezeigt.

Inzwischen gibt es auch die Möglichkeit, ein Abo abzuschließen, welches dein Instagram-Erlebnis komplett werbefrei macht. Dabei kostet es ungefähr 10 Euro im Monat und ist am günstigsten, wenn man diese Option am PC bucht, da hier keine zusätzlichen Gebühren für den Play Store oder App Store anfallen.

IMG 3132

Fazit

Es ist möglich, viele Einstellungen und Funktionen auf Instagram so anzupassen, dass man sich damit einfach besser fühlt. Das beinhaltet auch die Anpassung der Einstellungen bezüglich des angezeigten Contents oder der Werbung. Instagram strebt danach, möglichst relevante Werbung anzuzeigen, die dich interessiert. Zudem kannst du auch Anonymität wahren, indem du Einstellungen änderst, die dafür sorgen, dass du nicht mehr vorgeschlagen wirst.

Wenn du dich für dieses Thema interessierst, könnten dich auch folgende Themen oder mein Newsletter interessieren:

Wie man einen Instagram Account einrichtet

Das ultimative Tutorial: Instagram für Einsteiger

Instagram Profilbesucher sehen? Geht das?

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.