5 WEGE UM MIT TWITCH GELD ZU VERDIENEN!

Ich bin schon seit Jahren im Livestreaming Markt unterwegs. Grade in Deutschland habe ich die hoch Zeiten von Hitbox, YouNow und anderen Seiten erlebt welche heutzutage entweder schon Down sind oder extrem klein geworden sind.

Wie kann ich Geld mit Twitch verdienen?

Es gibt viele Wege mit Twitch Geld zu verdienen. Einige Wege sind kostenpflichtige Abos, Prime Gaming, Spenden, Affiliate Marketing und Sponsorings. In diesem Artikel gehe ich auf all diese Wege ein.

Auf Twitch habe ich auch schon oft gestreamt, einfach um herauszufinden was hinter dem ganzen steckt. Am Ende lernt man ja nur, wenn man etwas ausprobiert. Deswegen möchte ich in diesem Artikel Wege zeigen, um mit Twitch Geld zu verdienen.

Wege um mit Twitch Geld zu verdienen:

Kostenpflichtige Abos

Kostenpflichtige Abos auf Twitch sind die beste Möglichkeit um ein regelmäßiges Einkommen mit Twitch zu generieren. Damit jemand dich kostenpflichtig Abonnieren kann, musst du allerdings einen dieser 2 Verträge mit Twitch eingehen:

Twitch Affiliate

Ein Twitch Affiliate kann kostenpflichtige Abos schalten und damit auch eigene Emotes auf seinem Kanal hosten. Dies sind die Voraussetzungen um sich zu bewerben. Dabei sind die Stunden und Tage in einem Zeitraum von 30 Tagen zu erbringen:

  • 50 Follower
  • Du musst 8 Stunden gestreamt haben
  • Du musst an 7 verschiedenen Tagen gestreamt haben
  • Dein Zuschauerdurchschnitt muss mindestens 3 Zuschauer betragen

Twitch Affiliate hört sich nach einem interessanten Deal an, allerdings würde ich diesen Vertrag niemals unterschreiben und du solltest das auch nicht tun. Aber warum?

Twitch Affiliates verpflichten sich zu Exklusivität, das heißt du darfst nur auf Twitch streamen. Du wirst dafür allerdings nicht bezahlt und bekommst lediglich die Möglichkeit Abos zu schalten. Twitch Affiliate werden Leute, die noch nicht die Zahlen haben um Twitch Partner zu werden, aber schon ein bisschen Geld verdienen wollen. Allerdings lohnt sich der Abo-Button eigentlich erst, wenn du so viele Zuschauer hast um Partner zu werden.

Mein Tipp: Verwende einfach einen Spende / Trinkgeld Button bis du auf Twitch genug Follower und Zuschauer hast und nutze deine Stream-Freiheit um auf mehreren Plattformen gleichzeitig zu streamen. Du kannst davon eigentlich nur profitieren, da du auf mehreren Websites gefunden werden kannst. Den Spende-Button kannst du hierbei natürlich auf jede Streaming-Seite einsetzen.

Twitch Partner

Twitch Partner sind die, für die sich diese Abofunktion am meisten lohnt, da sie schon eine Zuschauerschaft haben. Dies sind die Voraussetzungen um sich als Partner zu bewerben. Die Voraussetzungen zählen immer für die letzten 30 Tage:

  • Insgesamt mehr als 25 Stunden gestreamt haben
  • An 12 unterschiedlichen Tagen gestreamt haben
  • Durchschnittlich 75 Zuschauer haben

Wenn du einmal diesen Partnerstatus erreicht hast, wird er dir auch nicht mehr weggenommen außer du verstößt sehr stark gegen die Community Richtlinien, auch TOS genannt. Wenn du in der Situation bist, Twitch Partner werden zu können, würde ich mir das auf jeden Fall überlegen, da du hier schon eine Community hast, welche dich unterstützen kann.

Ich würde mir an deiner Stelle also deine „Spenden Einnahmen“ anschauen um zu sehen wie viele deiner Zuschauer bereit sind überhaupt Geld für dich in die Hand zu nehmen und danach entscheiden, ob es sich lohnt seine „Freiheit“ für den Partner Status zu verkaufen.

 

Prime Gaming (vorher Twitch Prime)

Prime Gaming ist der größte Faktor warum viele Twitch Streamer nicht wechseln. Twitch ist für kleinere Creator sehr anstrengend, da es kaum Funktionen gibt, um entdeckt zu werden. YouTube beispielsweise ist die zweitgrößte Suchmaschine der Welt. Dort kannst du Videos veröffentlichen, um gefunden zu werden oder deinen Livestream auch SEO optimieren.

Was Prime Gaming so besonders macht, ist Folgendes:

Jeder Amazon Prime Nutzer kann ein kostenloses Abo für jemanden da lassen und ihn damit unterstützen. Dieses Abo ist für den Streamer fast gleichwertig wie ein normales kostenpflichtiges Abo.

Da so viele Leute Amazon Prime benutzen und vielleicht noch nie ihr Prime Gaming Abo jemandem gegeben haben, erreicht man hier sogar Leute, die eigentlich nie Geld für einen Streamer ausgegeben hätten und somit die breite Masse.

Spenden / Trinkgeld

Die meisten Streamer verdienen am meisten durch die Spenden oder das Trinkgeld ihrer Zuschauer. Ob sie Media Share einschalten, um Videos von YouTube für Geld abzuspielen oder einfach nur deinen Namen nennen, es gibt einige Anreize, welche geschaffen werden können, um das Spenden attraktiver zu machen.

Spenden-Ziele werden hier oft verwendet. Besonders von kleineren Streamern die sich ein besseres Setup finanzieren wollen. So steht bei vielen „Neue Kamera 5 von 800 €“ oder ähnliches, welches aktualisiert, wenn mehr gespendet wurde. Das ist auch ein wirksamer Schritt um die „Spender“ sich als Teil etwas Größerem zu fühlen.

Ich würde dir raten einen Spenden-Link zu haben und auch darauf hinzuweisen das dieser existiert.

Affiliate

Affiliate Partnerships sind für Streamer der einfachste Weg ohne seine Freiheit aufzugeben auf Twitch und anderen Plattformen Geld zu verdienen. Warum? Weil du alles, was du tust, dadurch monetarisieren kannst.

Spielst du heute 8 Stunden das neuste Call of Duty? Dann lass einen Bot jede Stunde mal einen Affiliate Link zu dem Produkt in den Chat schreiben. Zeigst du dein Streaming Zimmer? Dann verlinke die Produkte welche du selbst gekauft hast.

Affiliate Marketing ist besonders im Livestreaming Bereich so einfach, da du sogar noch sagen kannst „Ich verlinke euch das Spiel, das Produkt im Chat“ und schon klicken Leute darauf, weil du sie darauf hingewiesen hast und es nur eine begrenzte Zeit im Chat ist, bevor es nicht mehr sichtbar ist.

Sponsorings

Von Sponsoren für Twitch gibt es auch eine Menge. Von Bannern, die du während des Streamens ein und ausblenden kannst, um monatliche Einnahmen zu generieren zu stündlicher Bezahlung, wenn du ein bestimmtes Spiel spielst. Auf Twitch wird solche Werbung im generellen sehr gut bezahlt, wenn man sich im Gegenzug andere Plattformen wie Instagram, YouTube usw. anschaut.

Das liegt natürlich daran, dass Livestreaming für einen Werbetreibenden attraktiver ist, da Leute in der Regel länger einen Livestream gucken als ein Foto oder Video. Du kannst auf Twitch schon ab einer relativ geringen regelmäßigen Zuschauerzahl leben, wenn diese Zuschauer entweder sehr spendabel sind oder einfach eine Zielgruppe ist, welche von Werbetreibenden für sehr interessant eingestuft werden.

Abschlusswort

Ich hoffe ich konnte dir mit diesem Artikel einige Wege näher bringen mit Twitch Geld zu verdienen. Falls du noch weitere Fragen zum Thema hast, dann schreib mir die doch gerne in die Kommentare! Ich versuche jeden Kommentar zu beantworten so gut es geht.

Ich habe auch bereits ähnliche Artikel über andere Social Media Seiten wie Tiktok oder Instagram veröffentlicht.

Mein Buchtipp zum Thema*

* Alle Produkt Links sind Affiliate Links. Das heißt von dem Kauf des Produkts bekomme ich einen kleinen Teil ab der sonst an Amazon gegangen wäre. Ich habe nichts mit den Produzenten der Produkte zu tun.